stadtbibliothek-georgsmarienhuette.de

Veranstaltungen für Jugendliche

Eine Auflistung aller Veranstaltungen entnehmen Sie bitte der Veranstaltungsübersicht

media.lab

Am 12.02. um 16:30 Uhr ist die große Eröffnung! Es werden Beispiele aus dem media.lab gezeigt und interessierte Jugendliche und Eltern können reinschnuppern und auch mal selbst ausprobieren! (weitere Informationen weiter unten)

Jede Woche eine Veranstaltung (montags oder mittwochs) für Jugendliche im Alter von 12-18 Jahren!

Eintritt frei. Keine Anmeldung notwendig.

Was passiert im media.lab?

Die Stadtbibliothek bietet euch Veranstaltungen aus den folgenden Bereichen an:

Bereich MakerspaceBereich Handgemacht
Hier ist Raum zum Programmieren und Ausprobieren, z.B. zum Roboter steuern.Hier ist eure Kreativität gefragt, ob Buchcover gestalten oder etwas selbst bauen/umbauen, hier ist einiges möglich.
Bereich Spiele testenBereich "Schon gewusst?"
Es werden PS4-Spiele, Apps uvm. ausprobiert und bewertet, aber auch eigene Spiele erstellt und programmiert.Hier erfahrt ihr Wissenswertes zu den verschiedensten Themen z.B. wie man mit Computerprogrammen wie Excel umgeht.

Zusätzlich gibt es zwei umfangreiche Workshops im Jahr, die von Experten der Stiftung Lesen durchgeführt werden (mit Anmeldung) z.B. Hörspiele, Filme oder Songs produzieren oder ein eigenes Buch erstellen


Programm - Januar Februar

media.lab: Ozobots

Mo 14.01., 16-18 Uhr Jugendbibliothek

Die kleinen Roboter lassen sich ganz ohne Computer mithilfe von Farbcodes programmieren. Dann können die Ozobots eine bestimmte Strecke abfahren. Also heißt es Zeichnen und ausprobieren!

media.lab: Gesellschaftsspiele

Mi 23.01., 16-18 Uhr Jugendbibliothek

Wer wird beim bekannten Spiel „Die Werwölfe von Düsterwald“ als vermeintlicher Werwolf dem Henker vorgeführt? Wer ist der beste Ermittler und klärt als erster den mysteriösen Mord beim Spiel „Black Stories“ auf? Oder genießt einfach Spielspaß und Action mit „Activity“. Je nach Teilnehmerzahl könnt ihr bei einem gemeinsamen Spielenachmittag spielen was ihr wollt. Es kann auch aus dem großen Spieleangebot der Bibliothek gewählt werden.

media.lab; Ein echter Hingucker (Medienempfehlungen von Jugendlichen für Jugendliche)

Mo 28.01., 16-18 Uhr Jugendbibliothek
und Mo 11.02., 16-18 Uhr Jugendbibliothek

In dieser Veranstaltung könnt ihr Eure Lieblingsbücher usw. vorstellen. Dazu gestaltet ihr ein Cover (per Computer oder per Hand) und auf die Rückseite schreibt ihr dann eine kleine Zusammenfassung oder warum euch das Buch so gefallen hat! Eure Buch- oder Filmempfehlung werden wir dann für andere Jugendliche als Empfehlung in der Bibliothek aushängen. Material bekommt ihr von uns gestellt. Ihr solltet euch aber vorher schon ein wenig Gedanken machen, welches Buch oder welchen Film ihr vorstellen wollt.

media.lab: große Eröffnung! (mit Anmeldung!)

Di 12.02., 16:30-17:30 Uhr Jugendbibliothek

Heute wird das media.lab offiziell eröffnet! Neben den Verantwortlichen der Stiftung Lesen und dem niedersächsischen Minister für Wissenschaft und Kultur Björn Thümler, seid vorallem IHR herzlich willkommen. Ihr könnt zeigen, was ihr im media.lab schon gemacht habt und auch eine kleine Übung (eventuell etwas mit den Ozobots) vorführen! Auch wenn ihr noch nicht beim media.lab mitgemacht habt, könnt ihr gerne vorbeikommen und euch informieren!
Um ungefähr zu wissen mit wie vielen Jugendlichen wir rechnen können, bitten wir euch einmal im Vorfeld Bescheid zu sagen, wenn ihr teilnehmen möchtet!

media.lab: Lego Mindstorms

Mi 20.02., 16-18 Uhr Jugendbibliothek

Im letzten Jahr haben wir einen Roboter aus Lego gebaut, jetzt habt ihr alle Möglichkeiten ihn zu nutzen! An diesem Nachmittag könnt ihr den Roboter mithilfe des Computers programmieren. Ihr habt das ganze Set zur Verfügung und könnt den Roboter auch nach euren Wünschen umbauen.


Die Stiftung Lesen bietet Kindern und Jugendlichen im Alter von 12 bis 18 Jahren ein neues Angebot: die media.labs! Im Rahmen von "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" werden ab Sommer 2018 (bis 2022) insgesamt 100 media.labs in Deutschland aufgebaut. Eines der ersten davon wird in Georgsmarienhütte in der Stadtbibliothek entstehen. Die Stiftung Lesen unterstützt das media.lab mit umfangreichen Medienausstattungen und Workshop-Angeboten für die Kinder und Jugendlichen.